IN DER KUCHL

Geschmackserlebnis so wie damals: „Zurück zu den Wurzeln“ – so der Leitsatz am dritten Tag des Genussreigens. Damit sind die Bauerhöfe gemeint, genauer gesagt deren Stuben und Küchen. Dort findet man an diesem Tag die seltene Gelegenheit, in die Geschmackswelt alter Weissenseer Gerichte einzutauchen, die auf den Speisekarten der Gasthäuser nur mehr selten zu finden sind. Über die Schulter zu schauen ist dabei nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht:


Insgesamt öffnen 5 Bauernhöfe ihre Küchen und Stuben. Von Hof zu Hof kommt man dabei entweder mit der Pferdekutsche oder mit dem Naturparkbus.


Die Bauernhöfe: Hotel Kreuzwirt, Pfeiferhof, Haus Schluder, Pension Winkler-Tuschnig, Gasthof Kolbitsch

DIE PROTAGONISTEN

Familie Aigner
beim Hotel Kreuzwirt
www.hotelkreuzwirt.at

Familie Winkler
beim Pfeiferhof
www.pfeiferhof.at

Familie Stanitzer
beim Haus Schluder
www.schluder-weissensee.at

Familie Winkler und Familie Rindler
bei Gasthof Kolbitsch
www.hotel-kolbitsch.at

Familie Winkler
bei Pension Winkler-Tuschnig
www.winkler-tuschnig.at

5 Gerichte auf 5 verschiedenen Höfen,
Transfer mit Kutsche oder Bus € 55.-